TUIfly Erstflügen nach Larnaka in der Sommersiaon 2019

TUI fly startet mit Erstflügen nach Larnaka in die Sommersaison

  • Zypern als Aufsteigerziel mit zweistelligen Zuwachsraten
  • Lamezia Terme und Djerba ab heute ebenfalls im Programm
  • Flotte wächst in Frankfurt und Düsseldorf planmäßig


Frankfurt/Düsseldorf, 2. Mai 2019.
Fast zeitgleich hoben heute die beiden Erstflüge von Frankfurt (X3 4578) und Düsseldorf (X3 4552) nach Larnaka ab. Die Hafenstadt an der Südküste Zyperns wird zum Beginn der Sommersaison erstmals von TUI fly angeflogen. Die beliebte Ferienfluggesellschaft wird von Rhein-Main und Rhein-Ruhr ebenso erstmals nach Lamezia Terme (Italien) und auch wieder nach Djerba (Tunesien) fliegen. Wie geplant, werden im Sommerflugplan in Frankfurt fünf und in Düsseldorf sieben TUI fly-Flugzeuge stationiert sein – neben Hannover sind die beiden Stationen damit die größten im Netzwerk.

„Mit zwei ausgebuchten Flügen nach Zypern starten wir heute in die Sommersaison 2019 – über 20.000 Sitze werden es bis in den Herbst sein. Insgesamt 26 Destinationen wird die TUI fly-Flotte diesen Sommer anfliegen, und gleichzeitig haben wir uns akribisch auf diese Hochsaison vorbereitet. Wir investieren in neue Zielgebiete und haben mit Larnaka, Lamezia Terme und Djerba Destinationen in den Flugplan aufgenommen, die für TUI in diesem Sommer relevant sind“, sagt Oliver Lackmann, Geschäftsführer der TUIfly GmbH.

Zypern zählt bei TUI zu den Aufsteigerzielen und verzeichnet aktuell prozentual zweistellige Zuwachsraten. Auch bei den TUI Hotelkonzepten stehen auf der drittgrößten Mittelmeerinsel alle Zeichen auf Programmausbau. Die TUI-eigenen Marken und Konzepte sind auf der Insel mit insgesamt sieben Hotels vertreten, darunter zwei neue TUI Sensimar Hotels für Erwachsene und ein neues Best Family Hotel für Familien. Strategischer Partner ist die führende zypriotische Hotelkette Atlantica, an der die TUI Group zu 50 Prozent beteiligt ist. In Deutschland sind zurzeit acht Atlantica Hotels mit über 2.000 Betten buchbar. Insgesamt bietet TUI im deutschen Markt rund 270 Hotels auf Zypern.

TUI fly bietet im Sommer ein breites Angebot von 13 Abflughäfen an: Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln/Bonn, München, Nürnberg, Paderborn-Lippstadt, Saarbrücken, Stuttgart und Basel. Mit rund 160 wöchentlichen Flügen nach Palma und über 100 Flügen nach Heraklion zählen Mallorca und Kreta wieder zu den Highlights des Sommerflugplans. Die Kanaren, die übrigen griechischen Inseln und das spanische Festland sind ebenfalls beliebt.

Abgerundet wird das Angebot durch die Türkei, die Kapverden, Madeira, Marokko, Tunesien und Ägypten.

Zu Beginn des Jahres hat TUI fly auch das Cateringangebot erweitert: Für den großen Hunger hält das TUI fly Bistro neue Menüs bereit, die bis 48 Stunden vor Abflug zu attraktiven Preisen hinzugebucht werden können – dazu zählt jetzt auch die TUI fly Currywurst. Grundsätzlich sind je nach Tarif bereits Snacks und Getränke an Bord inbegriffen. Darüber hinaus steht für alle Fluggäste im TUI fly Café ein breit gefächertes Angebot an Speisen und Getränken zur Verfügung, die an Bord erworben werden können.

Über TUI fly

TUI fly ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der TUI Group, des weltweit führenden Touristikkonzerns mit Sitz in Hannover und Berlin. Die TUI Group betreibt neben TUI fly in Deutschland fünf weitere Fluggesellschaften in Europa mit insgesamt 150 Flugzeugen.

TUI fly (Deutschland) beförderte im vergangenen Jahr 7,9 Millionen Passagiere und fliegt für TUI und andere Reiseveranstalter zu den klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln, auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten. Die TUI fly Flotte besteht aus 39 Flugzeugen des modernen Typs Boeing 737. TUI fly bietet hohe Qualität zu fairen Preisen und steht für Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sicherheit – daran arbeiten über 2.400 Mitarbeiter. Auch die Nachhaltigkeitsstrategie ist weiterhin auf Erfolgskurs: Die unabhängige Klimaschutzorganisation atmosfair hat TUI fly im Jahr 2018 zum wiederholten Mal als klimaeffizienteste Fluggesellschaft Deutschlands ausgezeichnet – im internationalen Wettbewerb rangiert TUI fly unter den Top 5.

Tickets sind auf dem Flugportal www.tuifly.com, im Reisebüro oder über das TUIfly.com Servicecenter (Tel.: 0511 2200 4321) buchbar.

TUIfly GmbH  

Aage Dünhaupt

Director Corporate Communications TUI fly

Head of Communications & PR TUI Aviation

Tel. +49 511 9727 124

aage.duenhaupt@tuifly.com

Sören Ladehof

Manager External Communications TUI fly

Tel. +49 511 9727 621

soeren.ladehof@tuifly.com

Ähnliche Beiträge

Mach mit beim großen Oster-Gewinnspiel! Was wäre Ostern ohne viele bunte Ostereier? Die Suche nach den kleinen Leckerbissen ist ein Oster-Ritual, das auf keinen Fall fehlen darf! Egal, ob du...
TUI fly fliegt auf Andalusien – auch im Winter nach Jerez de la Frontera Zusätzliche Flüge starten ab Düsseldorf und Frankfurt Rund 5.000 zusätzliche Sitzplätze ab sofort buchbar Golfer und Radfahrer profitieren v...
Final Call: Jetzt noch bei TUI fly den Weihnachtsbaum kostenlos als Sondergepäck anmelden und aufgeben Hannover, 11. Dezember 2018 TUI Gäste müssen auf den Kanarischen Inseln oder in Ägypten nicht auf den beliebten Weihnachtsbrauch verzichten Al...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

TUI fly gibt als erste Ferienfluggesellschaft ab sofort den Sommerflugplan 2020 zur Buchung frei Top-Performer Zypern auch nächsten Sommer im Programm Mallorca, die Kanarischen Inseln (Spanien) sowie Kreta, Rhodos und Kos (Griechenland) wei...
Bei TUI summt es jetzt: 120.000 neue Mini-Flieger verstärken die TUI Flotte Als weltweit führender Tourismuskonzern setzt sich TUI traditionell für nachhaltigen Tourismus und umweltbewusstes Reisen ein. Auch Tierschutz und Erh...
Ab jetzt den Winterurlaub 2019/2020 bei TUI fly buchen Hannover, 20. Dezember 2018 Zum Buchungsstart erhalten Frühbucher 20% Rabatt Nordafrika: Ausbau des Angebots nach Hurghada und Agadir Kanar...