Instagram-Stars von TUI fly

TUI fly Instagram-Stars Teil 1

Wusstest du, dass es in der TUI fly Crew echte Instagram-Stars gibt? Auf ihren Accounts berichten sie über ihre Arbeit an Bord, ihre vielen Reisen oder geben Lifestyle-Tipps. Heute stellen wir vier Accounts von Piloten und Flugbegleitern vor. Wem folgst du schon auf Instagram?

@Vivijane_

Instagram Stars: Viviane TUI fly Stewardess Instragram-Profil @Vivijane_

Vorname: Viviane-Evelyn

Instagram Account: Vivijane_, 2.300 Follower

Beruf: Flugbegleiterin

Neben Einblicken in meinen Berufsalltag findest du auf meinem Account auch Travelbilder, Lifestyle und Nachhaltigkeit.

Warum nutze ich Instagram: In erster Linie kann ich meine Kreativität dort sehr gut entfalten. Ich probiere gerne viele verschiedene Sachen aus und lasse mich dabei auch von anderen Menschen inspirieren. Außerdem liebe ich es, meine Eindrücke mit anderen Personen zu teilen und es macht mir einfach Spaß, andere Menschen an meinen Leben durch Fotos und Storys teilhaben zu lassen. Die Plattform bietet einfach eine tolle Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen.

Dieses Feedback bekomme ich über Instagram: Durch Instagram bekomme ich überwiegend positives Feedback. Ich freue mich immer wieder, wenn Follower mir schreiben, dass sie durch mich inspiriert wurden, auch Flugbegleiterin zu werden. Oder aber auch, dass sie durch mich ihre Flugangst etwas verringern konnten, da ich ihnen hin und wieder mehr Einblicke in den Alltag einer Flugbegleiterin gebe.

Mein Berufswunsch als Kind: tatsächlich Flugbegleiterin!

Mein Lieblingsziel aus dem TUI fly Programm: Kapverden

Tipps vor Ort: Quad-Tour, Katamaran , Project Biodiversity Turtle Conservation Hatchery, Buddysbar, Oceans Café, Strand Ponta Preta zum Windsurfen

An meinem Job liebe ich die Abwechslung! Immer wieder neue Fluggäste, andere Orte und kein Büroleben. Aber am meisten schätze ich, dass ich jedes Mal mit anderen Kollegen fliegen darf. Dadurch lernt man so viele verschiedene Menschen kennen und tauscht seine Erfahrungen und Lebensweisheiten aus. Egal ob jung oder alt, man versteht sich einfach.

Das habe ich im Flieger immer dabei: mein Desinfektionsmittel und drei Liter Wasser zum Trinken.

Mein lustigstes Missgeschick: Ist mir jetzt ein wenig peinlich, aber ich mache ab und zu nach dem Essen meinen Rock ein Stückchen hinten auf, weil er zu eng ist. Einmal habe ich vergessen, den Reißverschluss wieder zuzumachen und bin mit offenem Rock den kompletten Gang heruntergelaufen.

Ich freue mich darüber, wenn Fluggäste die Toilettentür wieder schließen 😉 und sich beim Aussteigen bedanken.

@ _dustin_737

Dustin Pilot, First Officer Profil @_dustin_737

Vorname: Dustin

Instagram Account: _dustin_737, 20.000 Abonnenten

Beruf: Pilot, First Officer

Neben Einblicken in meinen Berufsalltag findest du auf meinem Account auch einige Eindrücke von meinem Werdegang zum Piloten.

Warum nutze ich Instagram: In meinen Augen ist Instagram eine Plattform, die sehr benutzerfreundlich und klar strukturiert erscheint. Auch bietet sie die Möglichkeit, Einblicke in sehr viele weltweit interessante Berufe, Orte, Sportarten und vieles mehr zu erhalten.

Dieses Feedback bekomme ich über Instagram: Über jegliche Art von Rückmeldung freue ich mich immer sehr. In der Regel erhalte ich sehr positives Feedback, aber auch sehr viele interessante Fragen wie z.B. „Wie wird man Pilot?“, „Darf man als Pilot eine Brille tragen?“ oder „Hast Du Tipps gegen Flugangst?“. Ich freue mich immer sehr darüber zu sehen, wie viele Menschen sich für den Pilotenberuf, die Luftfahrt und/oder die Lust am Reisen begeistern. Auf meiner Instagram Seite gilt natürlich das gleiche wie im Cockpit: Dumme Fragen gibt es nicht!

Mein Berufswunsch als Kind: Ich wollte schon immer Pilot werden! Das liegt bei mir wohl in den Genen, da mein Opa auch schon Pilot war.

Mein Lieblingsziel aus dem TUI fly Programm: Ich fliege sehr gerne nach Marsa Alam in Ägypten. Der Abflug in Frankfurt startet meistens in der Frühe, weshalb wir uns in der Regel rechtzeitig zum Sonnenaufgang über den Alpen befinden. Das ist immer wieder unbeschreiblich schön. Hinzu kommt, dass die Flugroute sehr interessant und geographisch abwechslungsreich ist. Darüber hinaus ist der Flughafen sehr übersichtlich und der Anflug entlang der Küste mit ihren schönen Korallenriffen macht richtig viel Spaß.

Ich liebe an meinem Job das Fliegen an sich, die Abwechslung durch das breite Streckennetz, die Zusammenarbeit mit durch und durch netten und sehr kompetenten Kollegen, Sonnenauf- und untergänge, im Regen durch die Wolken zu brechen und blauen Himmel zu sehen, über „Big Cities“ wie Paris, Madrid oder Athen zu fliegen, in einer sternklaren Nacht über dem Atlantik auch mal die Milchstraße zu entdecken, ich könnte noch stundenlang weiterschreiben … 😀

Das habe ich im Flieger immer dabei: die vom Gesetzgeber verlangten Dokumente (z.B. die Fluglizenz), ein iPad, eine Sicherheitsweste, ein Brötchen vom Bäcker, meine Sonnenbrille und noch einiges mehr.

Mein lustigstes Missgeschick: Während einer meiner ersten Flüge wollte ich eine Passagieransage halten, hatte allerdings vergessen, dass dafür notwendige Knöpfchen umzulegen und habe deshalb gefühlte zwei Minuten im normalen Funkverkehr den anderen Flugzeugen mitgeteilt, wer sie heute fliegen darf, wie die Flugroute aussieht und wie das Wetter an unserem Zielort ist. Übrigens ein typischer, und natürlich etwas peinlicher Anfängerfehler.

Ich freue mich, wenn Fluggäste ebenfalls Spaß und Interesse am Fliegen haben und ggf. nach dem Flug nochmal im Cockpit vorbeischauen und Hallo sagen.

@flight.level360

Rosa Flugbegleiterin TUI fly Instagram-Profil @flight.level360

Vorname: Rosa

Instagram Account: flight.level360, 785 Follower

Beruf: Flugbegleiterin

Neben Einblicken in meinen Berufsalltag findest du auf meinem Account auch Eindrücke meiner Reisen und meiner großen Leidenschaft, dem Tennis.

Warum nutze ich Instagram: Ich kann hier meine Leidenschaft für die Fotografie und für meinen Beruf mit der Familie, den Freunden rund um die Welt und mit den Menschen, die dieselbe Leidenschaft haben und meine Bilder mögen, teilen.

Dieses Feedback bekomme ich über Instagram: Ich erhalte durchweg sehr positives Feedback für meine Instagram Seite, die ich hauptsächlich für berufliche Bilder nutze. Mich erreichen auch sehr viele Nachrichten von Menschen, die mir Fragen stellen oder einfach nur mitteilen, dass sie mit uns geflogen sind oder noch mit uns fliegen werden. Manchmal werde ich auch gefragt, ob ich dann dabei sei. Kollegen von anderen Stationen, die man noch nicht kennt, sagen mir sehr oft als erstes zur Begrüßung „Ich kenne dich, du bist doch flightlevel!“

Mein Berufswunsch als Kind: Flugbegleiterin und Tennisprofi

Mein Lieblingsziel aus dem TUI fly Programm: alle Ziele am Strand sind schön, aber mein Lieblingsziel ist die Amalfiküste in Süditalien (die fliegen wir leider nicht mehr an.)

Ich liebe an meinem Job, dass das Alltägliche an meinem Job nicht alltäglich ist.

Das habe ich im Flieger immer dabei: einen Tennisball

Mein lustigstes Missgeschick: Bei einer Ansage zum Landeanflug habe ich auf Englisch „please do not use the elevator anymore”, statt “please do not use the toilet anymore” gesagt. Das Gelächter war groß.

Ich freue mich, wenn Gäste wissen, wie sie ihren Kaffee trinken. 🙂

@brekkielover

Marsha Flugbegleiterin Instagram-Profil @brekkielover

Vorname: Marsha

Instagram Account: brekkielover, circa 9.000 Follower

Beruf: Flugbegleiterin

Neben Einblicken in meinen Berufsalltag findest du auf meinem Account auch Beiträge über meine Leidenschaft fürs Kochen, Laufen, meine Schwärmereien über meine Wahlheimatstadt Frankfurt und natürlich das Reisen.

Warum nutze ich Instagram: Ich lasse mich gern durch Instagram inspirieren, was Dekorationsideen, das Präsentieren von Speisen oder das Planen von neuen Reisezielen angeht. Ebenfalls kann man durch Instagram sehr leicht mit Freunden in Kontakt bleiben, auch wenn sie auf anderen Kontinenten leben. Du hast so die Möglichkeit, durch Stories oder Posts Einblicke in deren Alltag zu bekommen.

Dieses Feedback bekomme ich über Instagram: Positives Feedback, was meine Rezeptideen, meine Frankfurt-Schwärmereien und Laufeinheiten angehen. Eher weniger positives Feedback, wenn ich mir an kalten Wintertagen die Zeit mit einem Strandspaziergang an einem warmen Fleckchen der Erde vertreibe 😉

Mein Berufswunsch als Kind: Tierärztin

Mein Lieblingsziel aus dem TUI fly Programm: Sal/Kap Verden

Tipps vor Ort: Spaziergänge oder Laufeinheiten am Strand, dem bunten Treiben am Pier in Santa Maria zusehen, Segeln und/oder Schnorcheln gehen, die kreolische Küche ausprobieren, von der entspannten Mentalität anstecken lassen – „No stress“ …

Ich liebe an meinem Job meinen Officeview, dass ich viel unterwegs bin, die Freiheit, die meine Dienstzeiten mit sich bringen und meine wunderbaren Kollegen. Durch verschiedene Strecken, Kollegen, Situationen ist es einfach die totale Abwechslung, die an jedem Arbeitstag auf mich wartet.

Das habe ich im Flieger immer dabei: Feuchtigkeitspflege und Vanilletropfen für meinen Kaffee.

Mein lustigstes Missgeschick war das Identifizieren meines Blazers anhand meines Parfumdufts, anstatt einfach mal auf die Anzahl der Streifen zu achten. Ach ja und weiterhin in der Warnweste rumlaufen, wenn man sie längst nicht mehr braucht, kann ich auch sehr gut. 😉

Ich freue mich, wenn Fluggäste bei uns an Bord glücklich und zufrieden sind.

TUI fly Instagram-Stars und ihr Berufsleben in der Luft

Schau mal auf ihre Accounts und du erfährst noch viel mehr über ihren Job, ihre Ziele und auch etwas aus ihrem Privatleben. Sei gespannt auf weitere Instagram-Stars in den Reihen der TUI fly Crew!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Von Nürnberg ins TUI MAGIC LIFE Candia Maris auf Kreta

Die TUI fly-Presse-Reise für meinen Blog WELCOMESPY führt mich Anfang Juni vom Albrecht Dürer Airport Nürnberg auf die griechische Insel Kreta. Do...

Willkommen an Bord von TUI fly! Einen Tag unterwegs mit unseren Crews

Morgens früh um 3:25 Uhr schlafen die meisten Menschen noch tief und fest. Nicht so die sechs Crewmitglieder, die heute 187 sonnenhungrige Fluggäste...

Wie kommen eigentlich Bordverpflegung und Bordshop-Artikel ins Flugzeug?

Hast du dich auch schon mal gefragt, wie die Verpflegung und die Bordshop-Artikel eigentlich ins Flugzeug kommen und welche Logistik dahinter steckt ?...