Das TUI MAGIC LIFE ist eine weitläufige Adults Only Anlage direkt am Strand

Von Nürnberg ins TUI MAGIC LIFE Candia Maris auf Kreta

Die TUI fly-Presse-Reise für meinen Blog WELCOMESPY führt mich Anfang Juni vom Albrecht Dürer Airport Nürnberg auf die griechische Insel Kreta. Dort empfängt mich das wunderschön gelegene TUI MAGIC LIFE Candia Maris mit typisch griechischer Gastfreundschaft. Begleite mich auf dieser erlebnisreichen Reise!

Albrecht Dürer Airport Nürnberg

Seit Mai 2019 hat TUI fly am Albrecht Dürer Airport Nürnberg  eine eigene Maschine stationiert. An zwei Tagen in der Woche (ab Sommer 2020 sogar an drei) können Passagiere von Franken aus in den Urlaub auf die vielfältige Insel Kreta starten. Und das tun sie gerne: Nach Antalya und Palma de Mallorca steht Heraklion an dritter Stelle der beliebtesten Flugziele ab Nürnberg.

Bevor es losgeht, darf ich mich in der Albrecht Dürer Lounge umsehen und meine Zeit bis zum Boarding in entspannter Atmosphäre genießen.

Die Albrecht Dürer Lounge am Nürnberger Flughafen bietet Snacks in chilliger Athmosphäre.

Chillen in der Airport Lounge

Bevor es losgeht, darf ich mich in der Albrecht Dürer Lounge umsehen und meine Zeit bis zum Boarding in entspannter Atmosphäre genießen. Hier können zum Beispiel Businessreisende vor dem Abflug noch schnell ein paar E-Mails bearbeiten, die Präsentation für den Geschäftstermin finalisieren oder einfach in Ruhe Zeitung lesen. Für kleine Snacks sowie kalte und warme Getränke ist ebenfalls gesorgt. Während ich an einer Brezel knabbere, füttert mich der Kommunikationschef vom Flughafen Nürnberg, Christian Albrecht, mit ein paar interessanten Fakten zu „seinem“ Flughafen. Ich erfahre zum Beispiel, dass im Jahr 2018 rund 100.000 Passagiere von den insgesamt knapp 4,5 Mio. Fluggästen des Airports nach Heraklion geflogen sind. Für mich geht es jetzt auch los. Dingdong, Boarding.

Die in den typischen blauen TUI-Farben lackierte Maschine macht sofort richtig Lust auf Urlaub.

Kreta, ich komme: Anna Stella Bonin mit dem Flugkapitän der Pressereise nach Kreta.

Currywurst in 8.000 Metern Höhe

Die in den typischen blauen TUI-Farben lackierte Maschine macht sofort richtig Lust auf Urlaub. Die Abfertigung läuft reibungslos, jeder Sitzplatz ist belegt. Und dabei sind noch nicht mal Ferien! Die Stimmung an Bord ist super – Servus, Nürnberg. Kreta, ich komme!

Nachdem wir unsere Reisehöhe erreicht haben, macht sich ein leichtes Hungergefühl bei mir breit. „Jetzt eine Currywurst!“ ist normalerweise nicht mein erster Gedanke. Vielmehr muss ich zugeben, dass ich den Hype um das „deutsche Nationalgericht“ nie auch nur ansatzweise verstanden habe. Eine Currywurst wäre normalerweise etwas, das ich in einem Restaurant oder Imbiss als Allerletztes bestellen würde. Hier fragt mich aber – zum Glück! – niemand: TUI fly-Kommunikationschef Aage Dünhaupt hat bereits für mich bestellt und eine fröhliche Flugbegleiterin stellt mir eine ziemlich lecker duftende Schale auf den Tisch. Da kann ich natürlich nicht nein sagen, das wäre ja unhöflich. Also opfere ich mich aus Recherchegründen – und bin absolut positiv überrascht! Die Wurst schmeckt würzig, die Soße ist fein süß-sauer-scharf abgestimmt und kann mit Currypulver noch weiter gepimpt werden. Auch die Kartoffelspalten sind wenig fettig und haben den an Bord doch recht kniffligen Garprozess richtig gut überstanden. Ich bin begeistert! Später erfahre ich, dass die Currywurst exklusiv für TUI fly in einer mittelständischen Produktion im Rheinland hergestellt wird. Wer mehr dazu erfahren will, kann sich den Blogbeitrag „Die Currywurst aus dem Zentrum Europas“ dazu einmal ansehen.

Kalispera Kreta!

Nach rund drei Stunden bei bestem Flugwetter und einem wunderschönen Landeanflug komme ich auf dem Flughafen in Heraklion an. Das Klima ist angenehm und mit 27 Grad nicht zu heiß. Die frische Brise vom Meer her duftet salzig und erfrischt mich herrlich. Hach, ich kann es kaum erwarten, auf der Insel eine intensive, wenn auch recht kurze Zeit zu verbringen. Was ich in den knapp drei Tagen meiner Pressereise alles zum Thema Nachhaltigem Tourismus erlebe, lest ihr übrigens hier. Jetzt geht’s erst mal ins Hotel und ich freue mich auf ein paar sportliche Runden im Pool.

Das TUI MAGIC LIFE erwartet seine Gäste mit drei eigenen Restaurants sowie drei Bars.

Das stylishe Spezialitätenrestaurant „The Flavour“ verwöhnt mit dem Besten aus den Küchen der TUI MAGIC LIFE Länder.

Cluburlaub am Traumstrand

Das TUI MAGIC LIFE Candia Maris ist mein Zuhause für die nächsten drei Tage und liegt am weitläufigen Sandstrand Ammoudara Beach, unweit der Inselhauptstadt Heraklion entfernt. Der Transfer vom Flughafen ist mit rund zwanzig Minuten super kurz. Auch die Nachbarhotels wie beispielsweise das Agapi Beach Resort bieten Gästen hier einen traumhaften Urlaub inmitten von großzügig angelegten Grünflächen und Gärten. Angekommen im TUI MAGIC LIFE Candia Maris muss ich gleich die schwierigste Entscheidung der ganzen Reise treffen: Pool oder Meer?

Gleich geht die Sonne unter, auch dieses Himmelsspektakel kann ich vom Balkon aus beobachten.

Urlaubsfeeling pur: Ich genieße den Blick von meinem Balkon bei Sonnenuntergang.

Großzügige Zimmer

Auf einer Pressereise sind die Termine eng getaktet. So habe ich nach der Ankunft und einem schnellen Sprung in den Pool nur kurz Zeit, mein Zimmer in der zweiten Etage zu begutachten. Ich freue mich riesig über den weitläufigen Blick über den Ruhepool bis aufs Meer. Gleich geht die Sonne unter, auch dieses Himmelsspektakel kann ich vom Balkon aus beobachten. Was gibt es Schöneres? Das riesige Bett zum Beispiel oder das stylishe, ebenfalls sehr große Bad. Im Schrank hängt ein flauschiger Bademantel. Den würde ich jetzt gerne anziehen und bei einem Glas Wein den Sonnenuntergang vom Balkon aus genießen. Vielleicht mache ich das morgen, denn heute stehen noch viele Termine an.

Cluburlaub für Paare und Singles

Das TUI MAGIC LIFE Candia Maris ist ein Adults only-Hotel. Hier ist ideal aufgehoben, wer ohne Kinder das Club-Erlebnis aus Sport, Unterhaltung und Party sucht und Wert auf gutes Essen sowie eine hochwertige Zimmerausstattung legt. Von Beach Volleyball über Fußball, Fitness und geführte Radtouren über die Insel ist hier alles möglich. Schade, dass ich diesmal keine Zeit habe, das umfangreiche Angebot auszutesten. Ich muss also unbedingt noch einmal wiederkommen. Dann werde ich mich auch ausgiebig durch die drei Restaurants und Bars des Hotels durchprobieren. Vielleicht findet ja auch eins meiner nächsten Meetings in einem der drei Konferenzräume der Anlage statt. Ich könnte mir wenig schönere Orte zum Arbeiten vorstellen.

In den Hauptrestaurants vom TUI MAGIC LIFE und dem Agapi Beach Resort steht ein Tisch mit regionalen Gerichten bereit, die man unbedingt probieren sollte.

Der „Cretan Table“ im Aagapi Beach Resort präsentiert ausschließlich regionale und nachhaltige Produkte Kretas.

Köstlichkeiten aus Kretas Küche

In den Hauptrestaurants vom TUI MAGIC LIFE und dem Agapi Beach Resort steht ein Tisch mit regionalen Gerichten bereit, die man unbedingt probieren sollte. Kretas Küche mit vielen Kräutern, Schafs- und Ziegenkäse sowie reichlich Gemüse und Olivenöl schmeckt nicht nur phantastisch, sondern zählt auch zu den gesündesten der Welt. Ob mit gefüllten Weinblättern, eingelegten Oliven oder selbst gebackenem Brot – hier kann man bei der Auswahl nichts falsch machen. Mein absoluter Tipp für das Frühstück ist übrigens der gehaltvolle griechische Joghurt mit viel Protein und einem Fettanteil von rund zehn Prozent. Ein paar Früchte dazu und der Tag geht gesund und erfrischend los. Der Joghurt schmeckt übrigens auch als Dip zu herzhaften Speisen oder mit griechischem Honig und ein paar Walnüssen als Dessert. Es gibt auch eine fettarme Joghurtzubereitung. An das Original reicht sie allerdings nicht heran, was aber auch irgendwie klar war.

Am zweiten Abend lädt das TUI MAGIC LIFE Candia Maris die Teilnehmer der Pressereise zu einer Weinprobe mit traditionellen Weinen der Insel ein.

Die Einnahmen der Weinproben spendet das TUI MAGIC LIFE Candia Maris an eine Stiftung für krebskranke Kinder.

Weinproben mit regionalen Produkten

Am zweiten Abend lädt das TUI MAGIC LIFE Candia Maris die Teilnehmer der Pressereise zu einer Weinprobe mit traditionellen Weinen der Insel ein. Unter freiem Himmel erwartet uns eine großzügig eindeckte und stilvoll dekorierte Tafel. Liebevoll zubereitete Snacks aus regionalen Zutaten harmonieren perfekt mit den edlen Tropfen, die wir unter fachkundiger Anleitung erst ganz genau im Glas betrachten, schwenken, riechen und dann endlich probieren dürfen. „Wir wollen möglichst viele Gäste für kretische Weine begeistern, um die lokale Wirtschaft zu fördern und natürlich, weil sie einfach phantastisch schmecken“ erklärt mir Clubchef Serafim Karouzakis. Die Weinprobe kostet für Hotelgäste nur fünf Euro pro Person – und die werden für krebskranke Kinder gespendet. Noch ein Grund mehr für mich, einmal wiederzukommen.

Über mich

Mein Name ist Anna Stella Bonin. Als freier Corporate Blogger erstelle ich Blogbeiträge für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Dabei schaue ich neugierig hinter die Kulissen, frage nach und erlebe so manche Überraschung. Die spannendsten Themen schaffen es in meinen Blog WELCOMESPY. Schaut doch mal rein.

Text: Anna Stella Bonin
Fotos: Anna Stella Bonin

Ähnliche Beiträge

Nachhaltiger Tourismus auf Kreta Auf Kreta am Strand zu liegen ist toll, keine Frage! Wer sich aber im Urlaub für mehr als Sun and Beach interessiert, kann aktiv zu einer nachhaltigen...
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Nachhaltiger Tourismus auf Kreta Auf Kreta am Strand zu liegen ist toll, keine Frage! Wer sich aber im Urlaub für mehr als Sun and Beach interessiert, kann aktiv zu einer nachhaltigen...