Die Top 10 Sehenswürdigkeiten der Türkei

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten der Türkei

Eine Reise in die Türkei gleicht einer Symbiose bunter Gegensätze: Sprudelnde Städte und prunkvolle Bauten prallen auf verlassene Ruinen voll faszinierender Historie und auf eine wilde, naturbelassene Landschaft. Das für seine traumhaften Strände bekannte Land zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer ist die Heimat von achtzehn einzigartigen UNESCO-Welterbestätten und beherbergt zahlreiche wunderschöne Naturschutzgebiete. Die Türkei bietet Urlaubern so viele mitreißende Eindrücke, dass die Sinne wie berauscht erscheinen. Hier findet jeder sein ganz persönliches Urlaubsparadies.

Außerhalb der Gebetszeiten sind Besichtigungen jederzeit möglich - aber achte auf die Kleidervorschriften

Ihren Namen verdankt die Sultan-Ahmed-Moschee ihrem blauen Interieur

Ein muslimisches Heiligtum – die Blaue Moschee in Istanbul

Jeder sollte einmal in seinem Leben nach Istanbul reisen. Laut und bunt pulsiert das Leben in der Metropole am Bosporus. Unbekannte Düfte liegen in der Luft, auf der Straße trinken Türken Tee auf kleinen Hockern, laute Rufe und Musik mischen sich mit dem Hupen der Auto- und Rollerfahrer. Über der Szenerie hallt der Ruf des Muezzins und erinnert Touristen immer wieder daran, dass diese Stadt erfüllt ist von traditionsreicher Geschichte und heiligen Orten.

Einer davon ist die Sultan-Ahmed-Moschee, auch bekannt als Blaue Moschee. Den Namen verdankt Istanbuls prachtvolle Hauptmoschee ihren blauen und weißen Fliesen. Allein die Fassade versetzt einen ins Staunen. Stolz erheben sich sechs Minarette um die hohe Kuppel. Auf dem Hof drängen sich Menschen zum Gebet. Wer dem Puls des muslimischen Herzschlags lauschen möchte, muss die Blaue Moschee unbedingt besichtigen. Touristen ist der Besuch außerhalb der Gebetszeiten kostenfrei gestattet. Allerdings musst du deine Schuhe ausziehen und Männer wie Frauen müssen nackte Schultern bedecken. Männer sollten außerdem lange Hosen und Frauen lange Röcke tragen und ihr Haar bedecken. Tücher und angemessene Kleidung kannst du dir vor Ort ausleihen.

Die unterirdische Zisterne wurde von Kaiser Konstantin in Auftrag gegeben

Die Cisterna Basilica wird auch „Versunkener Palast“ genannt und beeindruckt durch ihre 336 korinthischen Säulen

Der Versunkene Palast – Cisterna Basilica

In einem fünfminütigen Fußweg kannst du von der Sultan-Ahmed-Moschee zur nächsten ungewöhnlichen Sehenswürdigkeit gelangen: zu einer spätantiken, unterirdischen Zisterne. Als riesige Höhle erstreckt sich das Wasserreservoir unter dem bunten Treiben Istanbuls. Das Gewölbe wird von 336 gut erhaltenen Säulen getragen. Diese dunkle, kühle Welt wird von Scheinwerfern in mystisches Licht getaucht, welches das kristallklare Wasser glitzern lässt. Wer nach Istanbul reist, sollte diesen magischen Ort unbedingt besuchen!

Unser Tipp: Ein heilsames Schlammbad

Köycegiz im Südwesten der Türkei ist ein freundlicher Ort an einem gleichnamigen, schilfumsäumten See, welcher inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes liegt. Hier fühlen sich nicht nur tausende, teils seltene Wasservögel wohl, sondern auch schlammbadende Gäste. In der Sultaniye-Therme kannst du an einem mehrere 1000 Jahre alten Brauchtum teilnehmen: Besucher reiben sich mit heilendem Schlamm ein, lassen diesen trockenen, um ihn anschließend im warmen Thermalwasser abzuwaschen. Dieses Schlammbad soll angeblich nicht nur die Haut verjüngen, sondern auch chronische Schmerzen und diverse Krankheiten heilen. Klar ist auf jeden Fall: Das Schlammbaden macht riesigen Spaß und lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.

Zauberwelt – eine Ballonfahrt über Kappadokien

In Zentralanatolien liegt Kappadokien, eine einzigartige Landschaft erschaffen durch die raue Kraft der dortigen Vulkane und die imposante Melendiz-Bergkette. Hohe Felskamine, Berge wie Zuckerhüte und weite, verlassene Ebenen: Wenn es die märchenhaften Figuren aus 1001 Nacht gibt, dann leben sie hier. Am Morgen erheben sich hier zahlreiche Heißluftballons in die Höhe und präsentieren den glücklichen Reisenden im Licht der aufgehenden Sonne diesen landschaftlichen Zauber. Eine Ballonfahrt über Kappadokien gehört definitiv zu einem Erlebnis fürs ganze Leben!

Kappadokien: Wenn es die märchenhaften Figuren aus 1001 Nacht gibt, dann leben sie hier

Eine Ballonfahrt über Kappadokien ist ein märchenhaftes Spektakel vor einer einzigartigen Landschaftskulisse – Kamera nicht vergessen!

Die schönste Lagune der Türkei – der Ölüdeniz Strand 

Egal ob Schwarzes oder Mittelmeer – wer Strand, Sonne und Wasser liebt, der ist in der Türkei, dem Reich der Sonnenanbeter, bestens aufgehoben. Obwohl die Türkei mit vielen Traumstränden aufwarten kann, so gibt es doch nur einen, den man wahrhaft paradiesisch nennen kann. Im Süden, in der Region Lykien, liegt der Ölüdeniz Strand, besser bekannt als Blaue Lagune. Direkt an einem grünen, dichten Pinienwald gelegen, erstreckt sich hier ein kristallklarer Wasserspiegel von herausragend guter Wasserqualität. Um das besondere Biotop und die Schönheit der Natur zu wahren, ist der Bau von Hotels am Strand verboten, wodurch die Blaue Lagune trotz ihrer Beliebtheit bis heute ein nahezu naturbelassenes Paradies ist.

on Adrasan Beach aus fährt ein Boot vorbei an zerklüfteten Felsformationen, die häufig von Kletterern bestiegen werden, zur unbewohnten Süßwasserinsel Sulu Ada

Das Paradies hat einen Namen: Sulu Ada

Unser Tipp: Erkunde eine einsame Insel

Wer Urlaub an der Türkischen Riviera macht, sollte sich an einem Tag dem Trubel entziehen und in See stechen. Von Adrasan Beach aus fährt ein Boot vorbei an zerklüfteten Felsformationen, die häufig von Kletterern bestiegen werden, zur unbewohnten Süßwasserinsel Sulu Ada. Hier kannst du den ganzen Tag verbringen und die Ruhe genießen. Wahrscheinlich wirst du nirgends so klares Wasser wie hier finden: Metertief kannst du beim Schnorcheln in die Unterwasserwelt hinabblicken und dich im kühlen Nass treiben lassen. Einfach wundervoll!

Übrigens: Wenn du Strandurlaub an der Türkischen Riviera machen möchtest, findest du hier günstige Flüge nach Antalya.

Der untere Düden Wasserfall hingegen verwandelt sich an der Küste in eine reißende Lawine, die an den Steilklippen Antalyas aus 40 Meter Höhe ins Meer donnert. Ein atemberaubender Anblick und eine der Top Sehenswürdigkeiten der Türkei

Der untere Düden Wasserfall ist der spektakulärere der beiden, wohingegen der obere Wasserfall in einen traumhaften Stadtpark eingebettet ist

Ein donnerndes Naturschauspiel – die Düden Wasserfälle

Bei Antalya finden sich nicht nur Traumstrände, sondern auch ein rauschendes Naturspektakel: Der Fluss Düden schlängelt sich aus dem wilden Taurusgebirge und bahnt sich seinen Weg in zwei reißenden Wasserfällen. Der obere, kleinere Wasserfall liegt nahe des Stadtteils Kepez. In einem Naturschutzgebiet stürzt sich das sprudelnde Wasser vor einer Höhle hinab. Wanderer mit rutschfesten Schuhen gelangen über eine Wendeltreppe in die Höhle und können das faszinierende Schauspiel aus der außergewöhnlichen Perspektive hinter dem Wasser genießen. Der untere Düden Wasserfall hingegen verwandelt sich an der Küste in eine reißende Lawine, die an den Steilklippen Antalyas aus 40 Meter Höhe ins Meer donnert. Ein atemberaubender Anblick und eine der Top Sehenswürdigkeiten der Türkei!

Du kannst unter anderem durch die geschichtsträchtigen Mauern der alten Tempel, des Palasts, des Odeon und des Badehauses schreiten

Troja vereint wie kaum ein anderer Ort dieser Erde Mystik, Historie und Tragödie – die Ausgrabungsstätte macht die Geschichte wieder lebendig!

Abtauchen in die mystische Vergangenheit – die Ruinen von Troja

Um nur wenige Orte ranken sich so viele Geschichten: Die Tragödie um Troja übt bis heute eine magnetische Anziehungskraft aus. Im Westen der Türkei, an der Ägäisküste der Dardanellen Meerenge, können die antiken Ruinen genauso wie die Nachbildung des verhängnisvollen, riesenhaften Holzpferdes besichtigt werden. Du kannst unter anderem durch die geschichtsträchtigen Mauern der alten Tempel, des Palasts, des Odeon und des Badehauses schreiten. Zwischen den Mauern hängt bis heute die mystische Vergangenheit und lädt Besucher ein, ihr zu lauschen. Die Grabungsstätte gehört übrigens seit 1998 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Seit 2019 erhebt sich nahe den Ruinen ein rostroter Monolith, in welchem sich das moderne Troja-Museum befindet. Neben interaktiven Ausstellungsstücken gibt es Simulationen des antiken Lebens und seltene Fundstücke – ein lebendiges und überaus mitreißendes Museum.

Eine mittelalterliche Festung mit Unterwassermuseum – Kastell St. Peter in Bodrum

Wer nach Bodrum an der südwestlichen Ägäisküste fliegt, hat eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Türkei direkt vor der Nase! Am Hafeneingang Bodrums erhebt sich die wohl mächtigste Festung des gesamten Mittelmeerraums: das Kastell St. Peter. Ein Besuch der eindrucksvollen Burg lohnt sich nicht nur wegen ihrer Historie, sondern auch wegen des Unterwassermuseums, welches sich innerhalb der Festung befindet. Unter anderem ist hier ein uraltes, gut erhaltenes Schiffswrack aus der Bronzezeit ausgestellt.

Die Geisterstadt übt eine starke Faszination aus und steht heute unter Denkmalschutz. Kayaköy ist ein abenteuerliches und zugleich ruhiges Kontrastprogramm zu den sprudelnden, türkischen Großstädten

Perfekt für Entdecker, aber nichts für schwache Nerven, da der Gruselfaktor schon sehr hoch ist: Die Geisterstadt Kayaköy

Unser Tipp: Die zerfallene Stadt Kayaköy

Im Südwesten der Türkei befindet sich ein wahrer Schatz für Entdecker und Puristen. Hier liegt in einem felsigen Gebirgstal das verlassene Dorf Kayaköy. Man sieht sofort, wie die Natur langsam die Geisterstadt zurückerobert – Baumkronen überschatten die löchrigen Dächer und die kräftigen Wurzeln heben die Wege an. Die Geisterstadt übt eine starke Faszination aus und steht heute unter Denkmalschutz. Kayaköy ist ein abenteuerliches und zugleich ruhiges Kontrastprogramm zu den sprudelnden, türkischen Großstädten. Spaziere durch das verlassene Dorf und besuche auf deinem Rückweg am Fuße des Dorfes unbedingt das kleine Restaurant. Auf bunten Kissen kannst du hier im Freien typische, türkische Leckereien probieren und Tee oder Mokka trinken.

Wenn dir jetzt noch der passende Flug ins Urlaubsglück fehlt, dann stöbere bei TUI fly und finde deinen passenden Flug in verschiedene türkische Städte. Wir wünschen dir viel Freude! 🙂

Ähnliche Beiträge

Urlaubsglück auf den Balearen: Top 10 Sehenswürdigkeiten Dein Urlaub auf Ibiza, Mallorca oder Menorca. Weite Strände, glitzerndes Wasser, herzliche Inselbewohner, pulsierende Städte, süße Dörfer und unberühr...
Frühling jetzt! Die fünf besten Frühjahrsziele Im frühen Frühjahr wegzufliegen hat viele Vorteile. Während sich bei uns der Vorfrühling erst zaghaft ankündigt und in den Nächten noch Nachtfrost dro...
Wellness und Yoga – auf Mallorca! In unserer hektischen Welt wird es immer wichtiger, sich einen Gegenpol der Ruhe zu suchen. Selbst Urlaube arten oftmals in Stress aus: In einer Woche...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Die schönsten Ziele zum Heiraten Wer träumt nicht davon, den romantischsten Tag des Lebens am Meer zu verbringen? Im weißen Kleid, die Füße nackt im warmen Sand, hinter dir das Meer, ...
Die fünf schönsten Romantikziele für Honeymooner Um Zweisamkeit und die süße Leichtigkeit des Seins mit deinem Liebsten zu erleben, musst du nicht erst um den halben Globus fliegen. Seychellen, Mauri...
Wellness und Yoga – auf Mallorca! In unserer hektischen Welt wird es immer wichtiger, sich einen Gegenpol der Ruhe zu suchen. Selbst Urlaube arten oftmals in Stress aus: In einer Woche...