Weihnachten entspannt unter Palmen verbringen.

Fünf gute Gründe, warum du über die Weihnachtsfeiertage verreisen solltest

Falls du Weihnachten lieber unter Palmen statt unter dem Tannenbaum verbringen willst, dann mach es doch dieses Jahr einfach mal anders als Last Christmas! Es gibt viele gute Gründe, sich dem weihnachtlichen Stress zu entziehen und Weihnachten ganz entspannt am Strand zu verbringen:

Kein Geschenke-Karussell

Überfüllte Innenstädte zur Weihnachtszeit: Da ist Stress vorprogrammiert.

Überfüllte Innenstädte zur Weihnachtszeit: Darauf kannst du gut verzichten!

Du brauchst dir keinen Kopf über sinnlose Geschenke für Schwippschwager und Cousinen zweiten Grades zu machen. Das entbindet dich auch davon, erst in der verstopften Innenstadt im Schneckentempo nach einem Parkplatz suchen, um dich dann anschließend in die endlose Warteschlange an der Kasse des überheizten Kaufhauses einzureihen.  Für die Mitreisenden gibt es einfach nur eine Kleinigkeit – und trotzdem sind alle happy!

Kein Besuchsmarathon

Du musst keinen anstrengenden dreitägigen Besuchsmarathon absolvieren, bei dem du es ohnehin nicht allen recht machen kannst. Statt dich mit deinem Partner zu streiten, ob es erst zu den Schwiegereltern und dann zu Oma Erna geht oder umgekehrt, entscheidest du dich einfach spontan zwischen Strandliege und Pool.

Lieber Paella in einer Tapas-Bar in Palma genießen, als Gans, Knödel & Co. mit den Schwiegereltern daheim.

Lieber Paella in einer Tapas-Bar in Palma genießen, als Gans, Knödel & Co. mit den Schwiegereltern daheim.

Keine Kalorienbomben

Mal ehrlich, was über die Weihnachtstage an Hüftgold dazu kommt, bleibt doch meistens bis Mai als Übergepäck dabei. Statt schwerem Essen und einer halbverkohlten Weihnachtsgans im überheizten Wohnzimmer gibt es in deinem Weihnachtsurlaub ein paar unwiderstehlich leckere Tapas und einen Mojito in der Strandbar – Meerblick inklusive!

Keine Musikkonserven

Statt des unausweichlichen Last Christmas-Gedudels auf allen Kanälen, genießt du auf einer Lounge-Liege groovigen Cafe del Mar-Sound oder einfach nur das beruhigende Meeresrauschen. Das ist allemal besinnlicher als der quälende Querflötenvortrag in der zugigen Fußgängerzone oder das von Texthängern und Mikrofonausfall getrübte Krippenspiel in der ungeheizten Kirche.

Keine Küchenschlacht

Du hast endlich mal Zeit für eine gutes Buch und intensive Gespräche anstatt in der Küche zu stehen und den Kartoffelsalat oder die Klöße vorzubereiten. Du genießt einfach das mediterrane Feinschmecker-Buffet im Hotelbistro und musst dich weder um den Abwasch, noch um die Spurenbeseitigung der fünfstündigen Küchenschlacht kümmern.

Unsere 5 Top-Empfehlungen für deinen Weihnachtsurlaub:

 

Die knallige Farbenpracht der Blumen auf Madeira vertreibt den Winterblues.

Während es bei uns trüb und dunkel ist, blüht Madeira in den herrlichsten Farben.

Madeira

Auf Madeira kannst du bei milden Temperaturen tagsüber ein betörend nach Frühling duftendes Blütenmeer und eine üppige Natur erleben, bevor du in der Silvesternacht das atemberaubende Feuerwerk in Funchal bestaunst.

Kapverden

Endlos lange Puderzuckerstrände mit viel Platz und perfekten Wassersportbedingungen sowie eine kreolische Lebensfreude, die garantiert ansteckend ist, erwarten dich auf den Kapverden.

Kanaren

Auf den Kanaren findest du abwechslungsreiche Bade- und Surfstrände, grüne Berge und vulkanische Landschaften sowie authentische Kolonialstädtchen aber auch lässige Clubs und Lounge-Bars in den urbaneren Urlaubsmetropolen.

Warum nicht den grauen Winter entfliehen und in nur vier Flugstunden das Surfabenteuer bei Frühlingstemperaturen starten

Warum nicht Tannenbaum gegen Surfbrett eintauschen? Fuerteventura lockt über die Feiertage insbesondere fortgeschrittene Surfer mit zahlreichen Hotspots.

Ägypten

Die besten Tauchreviere der Welt findest du am Roten Meer. Außer den auch bei Schnorchlern sehr beliebten bunten Korallenriffen sind auch die palmengesäumten Strände vom Allerfeinsten.

Auf Mallorca kannst du zusammen mit deiner Familie und Freunden nur zweieinhalb Flugstunden von zu Hause entfernt, einen unvergesslichen Finca-Urlaub verbringen.

Eine Finca auf Mallorca bietet dir und deiner Familie mal einen ganz anderen Rahmen für die Weihnachtsfeiertage.

Mallorca

Auf Mallorca kannst du zusammen mit deiner Familie und Freunden nur zweieinhalb Flugstunden von zu Hause entfernt einen unvergesslichen Finca-Urlaub verbringen oder in einem der vielen stilvollen Boutique-Hotels einen wohltuenden Wellnessurlaub genießen.

 

Ganz egal, für welche der hier aufgeführten Alternativen du dich für deinen Weihnachtsurlaub entscheidest, wir wünschen dir und deinen Lieben eine entspannte und besinnliche Weihnachtszeit ohne Geschenkestress, Magenverstimmung und Hektik!

Ähnliche Beiträge

Langzeiturlaub auf den Kanaren: Überwintern auf Gran Canaria Auf Gran Canaria ist das ganze Jahr über Frühling! Wenn bei uns in Deutschland die grauen Wolken über das Land ziehen, bietet sich Gran Canaria ideal ...
Die besten Faschingspartys in Spanien & Portugal Viele traditionelle Karnevalisten halten ja den Kölner und Düsseldorfer Karneval sowie die Mainzer Fastnacht für das Nonplusultra in Puncto Party- und...
Ostern mal anders – wie Spanien Ostern feiert Spanien ist für seine großen, pompösen Feiern bekannt und macht diesem Namen auch zu Ostern alle Ehre! In der heiligen Woche, auch bekannt als Semana ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Mandelblüte auf Mallorca – hier blüht dir was! Romantiker und Frühlingsverliebte aufgepasst: Ab Mitte Januar beginnt auf Mallorca die Zeit der Mandelblüte. Dann verwandeln sich weite Teile der Inse...
Insidertipps Mallorca von TUI fly Flugbegleiterin Barbara   Barbara Fromme TUI fly Flugbegleiterin Einwohner rund 870.000 | Bester Reisezeitraum Februar bis Oktober "Ich liebe es, die sonnige un...
Die besten Aktivitäten für deinen Sommerurlaub Am Strand chillen ist ja schön und gut, aber nach zwei, drei Tagen für manch einen auch ein bisschen langweilig. Für alle, die in den Ferien auch Abwe...