Straßen von Marokko

Marokko mit allen Sinnen

Orientalische Düfte liegen in der Luft, der Geruch traditioneller Garküchen umspielt die Nase und du spürst die warme Brise des Atlantiks auf deiner Haut – willkommen in Marokko. Das Land der vier Königsstädte im Nordwesten Afrikas bietet Sinneseindrücke, die so vielfältig wie berauschend sind. Es sind Erinnerungen, die man am liebsten konservieren und für immer festhalten möchte. Marokko – das sind Eindrücke fürs Leben!

Souks – der Zauber orientalischer Märkte

Angeregtes Feilschen, traditionelle Rhythmen der Mizmar und Darbukka, der Duft nach frisch gebratenen Fleischspießen und nach Tajine, dem traditionellen marokkanischen Eintopf, erfüllen die Luft. Auf den Souks, den Märkten Marokkos, kannst du den Zauber von 1001 Nacht mit jeder Faser schmecken, spüren, erleben.

In allen großen marokkanischen Städten findet das exotische Einkaufsspektakel statt. Der größte und aufregendste Markt ist der Souk auf dem Platz der Gaukler in der Medina von Marrakesch. Hier erschafft sich Woche um Woche eine Parallelwelt, die Besucher wie in einem magischen Sog aus Farben, Klängen und Düften in seine Mitte zieht: Unzählige unbekannte Gewürze berauschen die Sinne, die bunten Stoffe der Tuchhändler schmiegen sich leicht und luftig an den Körper und wenn du möchtest, kannst du deine Haut mit Rosenwasser oder wertvollen Ölen verwöhnen. Liebhaber und Sammler können nach traditionellem Kunsthandwerk und orientalischem Schmuck stöbern. Frisch gepresste Granatapfel- und Orangensäfte beleben die Geister der Durstigen genauso wie der traditionelle grüne Tee mit Pfefferminzblättern. Die ungewöhnlichen Leckereien an den vielen Grill-, Nuss- und Feigenständen laden zum Probieren ein und wo sich eine Menschentraube bildet, verzaubern häufig Musiker und Akrobaten die Besucher mit ihrem Talent. Stöbere, entdecke und lass dich verführen von dem sprudelnden Leben.

Atlantische Brise – Marokkos Küstenstädte entdecken

Kamel Karawane am Strand von Essaouira, Agadir, MarokkoNach dem Trubel auf den Souks kannst du einen Abstecher in die Küstenregion unternehmen. Hier atmest du frische Meeresluft und eine warme Brise weht dir ins Gesicht. Bei mild-mediterranem Klima kannst du wundervolle Strände und geschichtsträchtige Städte erkunden.

Ein Highlight ist die Hafenstadt Agadir, liebevoll die „Perle des Südens“ genannt. Hier spürst du die Gegensätze von Moderne und Tradition, eine faszinierende und zugleich spannende Mischung: Vor Palästen aus Glas gehen Fischer mit rostigen Booten an Land, vor modernen Bauten bieten freundlich strahlende Händler Datteln und kühle Getränke an. Von Agadir aus kannst du dich außerdem auf eine Expeditionsreise ins Landesinnere begeben. In den Ausläufern des Atlas-Gebirges verbergen sich verwunschene Gebirgsdörfer, Hirten lassen ihre Ziegen weiden und die Zeit scheint still zu stehen.

Hassan-II.-Moschee

Die Hassan-II.-Moschee in Casablanca

Ein optimaler Ausgangspunk ist auch Casablanca. Dass Kultfilm und Stadt nicht denselben Kultstatus teilen, ist wenig gerechtfertigt, denn in Casablanca kannst du das höchste religiöse Bauwerk der Welt entdecken: die Hassan-II.-Moschee. Wenn du vor dem monumentalen Minarett stehst, spürst du die spirituelle Kraft dieses heiligen Ortes.

Danach kannst du durch die Medina von Casablanca schlendern. Du wirst Teil des bunten Treibens und erlebst, wie das pure Leben in den jahrhundertealten Gassen pulsiert.

Mit TUI fly hast du die Möglichkeit, kostengünstig von Hannover oder Düsseldorf aus direkt in die orientalische Hafenstadt Agadir zu fliegen.

Eine Rundreise – vier orientalische Königsstädte

Zu den beliebtesten Reisezielen zählen die prunkvollen Königsstädte, die alle Hauptstadt einer bedeutenden marokkanischen Dynastie waren: Marrakesch, Rabat, Meknès und Fès. Über die Jahrhunderte haben sie nichts an Pracht und Glanz eingebüßt: Riesige Moscheen und Paläste besetzt mit bunten Mosaiken und verziert mit Goldelementen prägen das Stadtbild – ein Wahrzeichen reiht sich an das nächste. Kein Wunder, dass die UNESCO jede der vier Königsstädte zum Welterbe erklärte! Eine Rundreise solltest du dir nicht entgehen lassen.

Marrakesch

Marrakesch mit Bahia-Palast im Hintergrund

Marrakesch mit Bahia-Palast im Hintergrund

Das südliche Marrakesch ist der perfekte Startpunkt für deine Rundreise. Neben dem bunten Souk auf dem Platz der Gaukler solltest du unbedingt den farbenprächtigen Bahia-Palast besuchen, an dessen prunkvoller Architektur man sich kaum sattsieht. Zum Palast gehört auch ein idyllischer Garten mit faszinierenden Pflanzen und verspielten Springbrunnen sowie ein Hamam, ein traditionelles orientalisches Badehaus.

 

Rabat

Hassan-Turm in Rabat

Hassan-Turm in Rabat

Von Marrakesch aus geht es an die nordwestliche Atlantikküste ins wundervolle Rabat. Für eine bequeme und unkomplizierte Reise empfehlen wir dir einen Mietwagen. In Rabat angekommen, umfängt dich sofort die belebende Meeresluft. Das Wahrzeichen der Stadt ist der monumentale Hassan-Turm und ihm gegenüber das reich verzierte Mausoleum von Mohammad V. Am Abend sind die Sonnenuntergänge am Strand unbeschreiblich schön. Die Farben der untergehenden Sonne scheinen am Horizont zu explodieren. Mit frischen Datteln, Feigen und süßen Leckereien kannst du den Tag so perfekt ausklingen lassen.

Meknès

Die Stadt Meknès

Die Stadt Meknès

In Meknès ziehen einen die vielen verwinkelten Gassen und die bunten Häuserfassaden sofort in ihren Bann. Der sprudelnde Fluss Oued Bou Sekrane teilt die Stadt und lädt zum Flanieren und zum Wohlfühlen ein. Da die Königsstadt mitten im Atlasgebirge liegt, lohnt sich eine Reise in seine entlegenen Dörfer, denn diese sind umgeben von einem ganz eigenen ursprünglichen Zauber.

 

Fès

Fès und seine Keramik Fassaden

Fès und seine Keramik Fassaden

Die wundervolle Medina von Fès ist die größte mittelalterliche Altstadt weltweit und Musterbeispiel einer orientalischen Stadt. Die tiefblauen Keramikfassaden leuchten und ergeben mit den grünen Dächern ein farbenfrohes Bild – die perfekte Kulisse für den letzten Tag deiner Rundreise!

In Marokko erlebst du jeden Tag wie im Rausch der Sinne. Lass dich verführen vom Zauber des Orients und erlebe prachtvolle Königsstädte, turbulente Märkte aus 1001 Nacht und atemberaubende Kulissen! Entscheidungsfreudige Orientverliebte können sich auch direkt von Last-Minute-Angeboten bei TUI fly inspirieren lassen. Spüre den Orient!

Ähnliche Beiträge

TUI und TUI fly jetzt mit komplettem Winterflugplan ab Leipzig/Halle Hannover, 22. November 2018 TUI fly übernimmt von Januar bis April die Urlaubsflüge Kanarische Inseln und Ägypten direkt aus Mitteldeutschland...
Nicht ohne mein Fahrrad: Sport- und Sondergepäck bei TUI fly Kein normales Reisegepäck Manche Dinge passen alleine von der Größe nicht in einen Koffer und wieder andere würden zwar hineinpassen, müssen aber vor...
Willkommen an Bord! Einen Tag unterwegs mit unseren Crews Morgens früh um 3:25 Uhr schlafen die meisten Menschen noch tief und fest. Nicht so die sechs Crewmitglieder, die heute 187 sonnenhungrige Fluggäste...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

Zypern – Badeurlaub oder Rundreise? Am besten beides! Auf Zypern findest du strahlend weiße Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser, traumhafte Küstenpfade und einsam gelegene Buchten. Von Mai bis Oktober k...
Die 10 schönsten Strände Europas Du möchtest deinen nächsten Urlaub an einem idyllischen gelegenen Strand mit klarem Wasser verbringen? Dann aufgepasst! In diesem Artikel stellen wir ...
Essen im Flugzeug oder wie kommen die Pommes auf die Menükarte? Machen wir uns nichts vor: Das Fliegen heute ist anders. Während man früher für alle Gäste ein identisches Gericht servierte und die Ansage mehr od...