Die schönsten Locations für deinen Kurztrip an Silvester

Die besten Reisetipps für deinen Silvester-Kurztrip

Für viele Menschen ist Silvester ein Fest, das mit Freunden oder der Familie  gefeiert wird. Um Mitternacht stößt man zusammen an, bewundert anschließend das Feuerwerk und am 01. Januar herrscht Katerstimmung. Was spricht dagegen, Silvester einmal im Warmen zu verbringen und kennenzulernen, wie an anderen Orten der Welt Neujahr gefeiert wird? Die freien Tage zwischen Weihnachten und dem Arbeitsbeginn im neuen Jahr eignen sich perfekt für einen Silvester-Kurztrip. Wir zeigen dir, welches dafür die besten Urlaubsziele sind und wo es die schönsten Feuerwerke zu bestaunen gibt!

Neujahr feiern auf Mallorca

Mit weniger als drei Stunden Flugzeit dauert eine Reise mit TUI fly nach Mallorca nicht länger als eine Fahrt vom Norden Deutschlands in den Süden. Die spanische Insel ist für ihr lautes und ausschweifendes Nachtleben bekannt.

Daher ist es kein Wunder, dass man in der Hauptstadt Mallorcas die größten Silversterpartys feiert. Wenn du also Lust auf viele Menschen, Musik und ausgelassene Laune hast, dann ist der Silvesterabend in Palma genau das richtige für dich! Traditionell wird das neue Jahr gemeinsam auf dem Dorfplatz gefeiert – so findest du auch in Palma auf den großen Plätzen Menschen, die mit dir das neue Jahr begrüßen werden, zum Beispiel am Place Cort vor dem Rathaus.

Zu Mitternacht gibt es zwei Trauben und im Anschluss ein Sekt.

Zwölf Weintrauben zu den zwölf Glockenschlägen um Mitternacht sind spanische Tradition.

In Spanien ist es Brauch, zwölf Weintrauben zu den zwölf Glockenschlägen um Mitternacht zu essen. Bei jedem Schlag isst du eine Traube und darfst dir etwas wünschen. Im Anschluss wird mit einem Glas Sekt angestoßen. Vielerorts gibt es die Glückstrauben und den Sekt schon abgepackt zu kaufen, du kannst dich also problemlos auf diese kleine Tradition vorbereiten. Weintrauben sind allerdings nicht der einzige Neujahrsbrauch, den die Mallorquiner ausüben.

In der Neujahrsnacht solltest du dir etwas Rotes unterziehen, denn rote Unterwäsche, so glauben die Spanier, bringt Glück. Idealerweise ist sie noch ein Geschenk von jemandem, dann ist das Glück im neuen Jahr garantiert! Wenn du mit deinem Partner verreist, dann wäre rote Unterwäsche eine schöne kleine Aufmerksamkeit zu Beginn der Reise 😉

Nach dem gemeinsamen Anstoßen kannst du dich teilweise auch mit Nachtbussen zu den Partylocations bringen lassen. Wer es gern bunt und laut mag, begibt sich am besten an den Hafen von Palma: Dort findet das größte Feuerwerk statt. In Spanien gehört dieses nicht zur Tradition, so dass du wahrscheinlich nur vereinzelt Kracher und Raketen sehen wirst. Teilweise veranstalten auch die Hotels ihre eigenen Feuerwerke. In den vielen Clubs und Bars in und um Palma kannst du auf jeden Fall ausgelassen ins neue Jahr feiern.

Was du in deinem Mallorca-Urlaub noch sehen und unternehmen solltest, erzählt dir Flugbegleiterin Barbara in ihren Insidertipps.

Neujahrsgrüße aus Griechenland

Auch in Griechenland gehört das Feuerwerk nicht zum traditionellen Neujahrsfest. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Griechen nicht ausgelassen feiern! Im Gegenteil: In der Silvesternacht geht es hoch her, man sitzt zusammen, spielt, isst und trinkt.

Tagsüber spazieren die Einheimischen durch die Straßen und singen traditionelle Neujahrslieder.

Bevor die Familie zum Essen zusammenkommt, gehen die Einheimischen durch die Straßen und singen traditionelle Neujahrslieder.

Bevor die ganze Familie zusammenkommt, ziehen die Kinder allerdings singend von Haus zu Haus. Für das Singen der Kalanta werden sie mit Süßigkeiten und manchmal auch etwas Geld belohnt. Süßes und Geld gibt es aber nicht nur für die Kinder. Üblicherweise isst man in Griechenland nämlich Vassilopita, den sogenannten Neujahrskuchen. In diesem Kuchen ist eine Münze versteckt und derjenige, der das Stück mit der Münze bekommt, dem steht ein besonders glückliches Jahr bevor. Bevor der Kuchen geschnitten wird, wird ein Kreuz in die Oberfläche geritzt, denn Griechenland ist sehr christlich geprägt. Das erste Stück des Kuchens ist demnach auch für Jesus, das zweite für das Haus. Derjenige, der den Kuchen schneidet, bestimmt, für wen die nächsten Stücke sind.

Auch das Spielen in der Silvesternacht hat lange Tradition. Es heißt, wer in der Silvesternacht gewinnt, dem winkt finanzielles Glück im neuen Jahr, Verlierer haben dafür Glück in der Liebe. Während des Spielens gibt es eine Vielzahl an köstlichen Speisen und natürlich Ouzo, den traditionellen Alkohol der Griechen, aber auch verschiedene Weine.

In vielen Hotels in Griechenland gibt es zu den Neujahrsfeiern landesübliche Gerichte und Getränke, doch du musst dich ja nicht auf dein Hotel beschränken. Wenn du eine große Feier erleben möchtest, fährst du nach Athen. Dort wird unterhalb der Akropolis gefeiert, mit einem kleinen Feuerwerk und Musik. Oder du mischt dich unter die Einheimischen in deinem Ort und lässt dich von der Fröhlichkeit der Griechen anstecken.

Wenn du etwas mehr Zeit für deinen Griechenland-Urlaub einplanst, dann schau dir doch auch unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten an und lass dich inspirieren!

Madeira – farbenfrohes Feuerwerk  

Wem die etwas längere Reisezeit  für einen Kurztrip nicht zu weit ist, der fliegt nach Madeira. Im Gegensatz zu den Reisezielen am Mittelmeer bekommst du hier fulminante Feuerwerke und lebhafte portugiesische Feiern zu sehen.

Das bekannte farbenfrohe Feuerwerk auf Maderia

Das farbenfrohe Silvester-Feuerwerk im Hafen von Funchal begeistert jedes Jahr viele Tausende Zuschauer.

Die Feuershows im Hafen von Funchal sind auf der ganzen Welt bekannt. Jedes Jahr findet im Sommer auf Madeira das Atlantik-Festival statt, dessen Gewinner zum Neujahrsfest das große Feuerwerk zünden darf. Die Show 2006/2007 bekam sogar einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde als weltweit größte Feuershow! Es lohnt sich, das farbenfrohe Feuerwerk von einem guten Platz aus anzusehen. Dafür hast du verschiedene Möglichkeiten:

  • Der Klassiker ist das Feuerwerk von einem erhöhten Gebäude zu betrachten. Vielleicht ist dein Hotel ja geeignet gelegen?
  • Du kannst aber auch dein Glück versuchen und zu einem der Aussichtspunkte fahren. Pico dos Barcelos bietet dir ein schönes Panorama über die Bucht.
  • Monte ist ein hoch gelegener Ort, von dem aus du Funchal gut überblicken kannst. Allerdings werden hier immer viele Zuschauer erwartet und zum Abend werden die Straßen abgeriegelt, du solltest also frühzeitig aufbrechen.
  • Voll wird es auch auf dem Wasser im Hafen: Hier tummeln sich die Kreuzfahrtschiffe, von denen aus man natürlich einen ausgezeichneten Blick auf das Feuerwerk hat.Am Hafen werden außerdem viele kleine Stände mit allerlei Köstlichkeiten und traditionellen Getränken aufgebaut, so dass es dir an Kulinarik nicht mangeln wird. So kannst du dir gut gestärkt das beeindruckende Feuerwerk ansehen, das um Mitternacht überall zur gleichen Zeit losgeht. Ein unvergesslicher Anblick!

Übrigens gibt es auch hier einen Brauch, den wir so ähnlich schon kennen: Auf Madeira werden um Mitternacht zwölf Rosinen gegessen. Auch hier heißt es, dass man sich beim Verzehr jeder Rosine etwas wünschen kann, so dass es für jeden Monat im folgenden Jahr einen guten Wunsch gibt.

Unser Fazit

Wer das neue Jahr 2020 außerhalb Deutschlands begrüßen möchte, der muss nicht extra zu großen Feierlichkeiten nach New York, London oder Sydney. Auch in Griechenland, Spanien oder Portugal kannst du toll feiern, der deutschen Kälte entkommen und dabei noch andere Kulturen, Traditionen und Bräuche kennenlernen. Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

 

Ähnliche Beiträge

Frühling jetzt! Die fünf besten Frühjahrsziele Im frühen Frühjahr wegzufliegen hat viele Vorteile. Während sich bei uns der Vorfrühling erst zaghaft ankündigt und in den Nächten noch Nachtfrost dro...
Mandelblüte auf Mallorca – hier blüht dir was! Romantiker und Frühlingsverliebte aufgepasst: Ab Mitte Januar beginnt auf Mallorca die Zeit der Mandelblüte. Dann verwandeln sich weite Teile der Inse...
Urlaubsglück auf den Balearen: Top 10 Sehenswürdigkeiten Dein Urlaub auf Ibiza, Mallorca oder Menorca. Weite Strände, glitzerndes Wasser, herzliche Inselbewohner, pulsierende Städte, süße Dörfer und unberühr...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Welcher Spanien-Reisetyp bist du? Die Sommermonate nähern sich, die Vorfreude auf den Urlaub steigt. Aber wohin geht die Reise in diesem Jahr? Nach Deutschland ist Spanien nach wie vor...
Der ultimative Badekalender – Unsere Top-Strandtipps für jeden Monat Es gibt Strände, die haben an jedem Tag des Jahres ihren ganz besonderen Reiz. Das Licht ist anders, der Wind, die Wellen, das Wasser und auch seine B...
Welche Baleareninsel passt zu dir? Inselcheck: Abfeiern am Ballermann oder Ziegen zählen auf Formentera. Kulturell, klimatisch und landschaftlich sind sich die Baleareninseln Mallorca, ...