Wanderung-la-victoria

Wanderurlaub auf Mallorca: Halbinsel „La Victoria“

Du wanderst gerne? Dann ist Wanderurlaub auf Mallorca bestimmt das Richtige für dich. Im Tramuntana-Gebirge gibt es zahlreiche Routen und Etappen mit verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden. Heute stelle ich dir eine kleine Wanderung auf der Halbinsel „La Victoria“ im Norden der Insel vor. Eine Strecke mit phantastischem Ausblick auf die Buchten von Pollenca und Alcudia.

Für deinen Wanderurlaub auf Mallorca empfehle ich dir ganz klar den Frühling und den Herbst. Dann sind die Temperaturen ideal und es ist meist trocken. Wenn dir Hitze nichts ausmacht, kannst du natürlich auch im Hochsommer zu einer Wanderung aufbrechen. Und wer dem nasskalten Winter in Deutschland entfliehen will, findet auf Mallorca sowieso meist bessere Wetterbedingungen vor als zu Hause. Lange Rede kurzer Sinn: Wandern auf Mallorca ist irgendwie immer toll. Also nicht lange überlegen und nix wie hin! Deinen Flug mit TUI fly findest du hier.

Kurzer Flug, langes Wandervergnügen

Verträumte Bucht im Norden Mallorcas

Beim Wandern auf der Halbinsel „La Victoria“ hast du immer wieder wunderschöne Ausblicke auf verträumte Buchten.

Ob für ein verlängertes Wochenende mit ein, zwei kleineren Wanderungen oder einen echten, mehrtägigen Wanderurlaub – Mallorca ist ein phantastisches Ziel. Die Baleareninsel bietet Wanderfreunden mit ihrem riesigen Tramuntana-Gebirge ideale Bedingungen. Auch die Flugzeit ist mit rund zwei Stunden einfach unschlagbar. Die langjährige und gut ausgebaute touristische Infrastruktur auf der Insel ist ein weiterer Pluspunkt: Du kannst aus vielen verschiedenen Hotels vom kleinen familiengeführten Traditionshaus bis hin zum TUI-eigenen Resort mit vielen Freizeitangeboten deine Traumunterkunft wählen. Schau doch gleich mal hier und such dir etwas Schönes aus.

Auf in den Norden der Insel

Wanderung entlang einer Felswand

Auf einigen Streckenabschnitten ist es hilfreich, keine Höhenangst zu haben.

Meine letzte Wanderung auf Mallorca, der „Reitweg des Erzherzogs“ , startete vom Süden der Insel aus. Heute geht es aber in den Norden, auf die Halbinsel „La Victoria“. Unterwegs bin ich mit meiner TUI Wanderführerin Thera, ihrem Mann und Hündchen Bruno. Die drei sind leidenschaftliche Wanderer und kennen die besten Strecken auf Mallorca. Ich bin gespannt, was mich heute erwartet. Los geht es vormittags bei der „Ermita de la Victoria“ mit ihrer kleinen Kirche, Restaurant und einem Parkplatz für Wanderer, wo auch wir unser Auto abstellen.

Rundweg oder Etappe?

Bucht von Pollenca (links) und die Bucht von Alcudia (rechts)

Traumhafter Ausblick auf die Bucht von Pollenca (links) und die Bucht von Alcudia (rechts) von der Talaia d’Alcudia aus.

Auf der Halbinsel „La Victoria“ gibt es einen sehr schönen, aber auch sehr ausgedehnten Rundweg. Viele Tageswanderer entscheiden sich jedoch für kürzere Etappen und nehmen dabei auch in Kauf, dass sie denselben Weg wieder zurückgehen müssen, um zu ihrem Auto zu gelangen.

Ein schönes Teilziel für eine kleine Wanderung ist das „Cap des Pinar“ mit einem engen Felsdurchgang, hinter dem sich ein spektakulärer Ausblick verbirgt. Hier gibt es viele kleine Buchten in wunderschönen Farbschattierungen von hellem Türkis bis hin zu tiefstem Königsblau zu bewundern. Übrigens: Wer die Buchten im Norden Mallorcas einmal vom Wasser aus genießen möchte, hat vielleicht Spaß an einer Bootstour.

Mein persönliches Highlight auf der Halbinsel La Victoria ist die „Talaia d’Alcudia“, die höchste Erhebung auf dem „Kap de Mallorca“ hier im Nord-Osten der Insel. Das Kap trennt die Buchten von Pollenca und Alcudia und von hier oben aus hast du einfach den schönsten Panoramablick aller Zeiten. Grund genug für uns, das Picknick aus den Rucksäcken zu holen. Kaum haben wir unser Essen ausgepackt, werden wir auch schon von zwei Bergziegen belagert, die sich riesig über ein Stück Obst freuen. 🙂

Nicht ohne meine Wanderschuhe

Wanderführerin Thera mit Hund Bruno

Wanderführerin Thera und ihr Hund Bruno wissen, wo es lang geht.

Unsere Wanderung zur „Talaia d’Alcudia“ ist streckenweise ziemlich anspruchsvoll. Mal geht es auf schmalen Pfaden an Felswänden entlang, mal über Geröll oder große Steine abwärts. Ohne Wanderschuhe oder Wanderstiefel läuft hier nichts! Wegen teilweise ziemlich scharfkantigen Gräsern und stacheligen Flechten bin ich froh, eine lange Hose zu tragen. Richtig gekleidet und mit einer großen Portion Sonnencreme im Gesicht kann ich mich vollends auf die Schönheit der mich umgebenden Natur konzentrieren. Ich genieße immer wieder neue, atemberaubende Aussichten in tiefe Schluchten, über grüne Täler oder auf idyllische Buchten. Die Luft ist erfüllt vom Duft der Wiesenkräuter, und hier und da begegnen uns freundlich grüßende Wanderer, die wir wegen des wunderschönen Weitblicks auf dieser Strecke oft schon von Weitem sehen.

Wanderlust?

Hast du Lust bekommen, auf Mallorca zu wandern? Dann nichts wie los! Das riesige Tramuntana-Gebirge bietet vielfältige, gut ausgeschilderte Wandermöglichkeiten von kurz über lang und einfach bis anspruchsvoll – je nach Wunsch und persönlicher Fitness. Viele faszinierende Strecken liegen auf dem beliebten Fernwanderweg GR 221, den man in einer guten Woche auch komplett in Etappen erwandern kann. Am besten mit einem Wanderführer oder in einer geführten Gruppe.

Wegweiser auf Mallorca

Die Wanderwege auf Mallorca sind dank vieler Wegweiser und Schilder kaum zu verfehlen.

Mein Fazit

Die Wanderung auf der Halbinsel „La Victoria“ im Norden Mallorcas macht richtig viel Spaß. Mit zwanzig Grad ist das Wetter heute einfach perfekt und ich genieße ganz besonders den Weitblick auf dieser Tour. Neben den Kanaren habe ich auch Mallorca als Wanderparadies für mich entdeckt. Für die Zukunft nehme ich mir ganz fest vor, ein oder zweimal im Jahr für eine kleine Wanderauszeit auf die Insel zu fliegen. Vielleicht habe ich mich ja gar nicht so ungeschickt angestellt und Wanderführerin Thera und ihr Mann nehmen mich mal wieder mit…

Hast du ebenfalls Tipps für einen Wanderurlaub auf Mallorca? Schreib sie uns in die Kommentare. Wir sind gespannt! 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Insidertipps Mallorca von TUI fly Flugbegleiterin Barbara

  Barbara Fromme TUI fly Flugbegleiterin Einwohner rund 870.000 | Bester Reisezeitraum Februar bis Oktober „Ich liebe es, die sonnige und ab...

Im Herbst und Winter an die Algarve – Teil 3: Ostalgarve

Im ersten Teil meiner dreiteiligen Serie über Winterurlaub an der Algarve verbringe ich einen relaxten Strandurlaub in Alvor. Im zweiten Teil ist es ...

Langzeiturlaub auf den Kanaren: Worauf legen Gäste besonderen Wert?

Wer dem deutschen Wetter im Herbst und Winter entfliehen will, reist am besten der Sonne entgegen. Umso besser, wenn du für deinen Urlaub nicht nur s...