Sondergepäck-Schild

Nicht ohne mein Fahrrad: Sport- und Sondergepäck bei TUI fly

Manche Dinge passen alleine von der Größe nicht in einen Koffer und wieder andere würden zwar hineinpassen, müssen aber vorher angemeldet werden. Du möchtest im Urlaub beispielsweise Fahrrad oder Ski fahren, Zeit auf dem Golfplatz verbringen oder tauchen? Kein Problem! Auch die Musiker unter uns kommen nicht zu kurz, denn der Mitnahme von Gitarre, Trompete und Co. steht nichts im Wege. Wenn du auf medizinisches Sondergepäck wie zum Beispiel Rollstühle angewiesen bist, kannst du dieses auf Flügen mit TUI fly selbstverständlich auch mitnehmen.

Kein normales Reisegepäck

Was du im Hinblick auf Sport- und Sondergepäck beachten musst, erklären wir dir in diesem Beitrag. Ein kleiner Hinweis: Diese Regelungen gelten für Flüge der Airline TUI fly und können bei Flugreisen, die du zwar auf unserer Website gebucht hast, jedoch von anderen Airlines durchgeführt werden, abweichen. Bitte informiere dich daher im Vorhinein eingehend bei der jeweiligen Airline, mit der du fliegst. Im Zweifelsfall gilt: Lieber einmal zu viel nachlesen oder nachfragen als einmal zu wenig. 😉

In folgendem Video haben wir die Regelungen für Sport- und Sondergepäck für dich zusammengefasst:


Aktiv im Urlaub – Egal ob an Land, zu Wasser oder in der Luft

Ein kleiner Ausritt mit dem Drahtesel gefällig? Wenn du auf Reisen lieber in die Pedale treten willst, statt die Gegend mit Bus, Bahn oder zu Fuß zu erkunden, kannst du das mit deinem eigenen Fahrrad tun. Gegen eine Gebühr von 65 Euro pro Strecke, mit einem Maximalgewicht von 30 kg und gut in Pappe oder Folie verpackt, stellt die Mitnahme eines Fahrrads kein Hindernis dar. Bitte denk daran, die Lenkstangen in Rahmenrichtung zu drehen und die Pedalen zu entfernen.

Im Urlaub den eigenen Golfschläger schwingen? Auch das ist möglich, wenn du mit TUI fly fliegst. Gegen ein Bearbeitungsentgelt von 65 Euro pro Flugstrecke kannst du eine Golftasche mitführen, sofern sie nicht mehr als 30kg wiegt.

Auf deine Skier, Snowboards, Skibobs sowie Zubehör musst du ebenfalls nicht verzichten. Diese Sportgeräte kannst du bereits während der Flugbuchung oder anschließend im Servicecenter anmelden.

Falls du Sportwaffen mitnehmen willst, musst du diese unbedingt vor dem Flug in unserem Servicecenter anmelden und das Fabrikat, den Hersteller, die Bezeichnung, das Kaliber sowie die Munition nennen. Bitte beachte, dass du selbst dafür verantwortlich bist, die Ein- und Ausfuhrbestimmungen für Waffen einzuhalten.

Das ist alles nichts für dich? Kein Problem, denn auch die Ausrüstung folgender anderer Sportarten beziehungsweise diese Gegenstände können auf TUI fly Flügen befördert werden:

Land:

  • Badminton, Squash, Tennis
  • Bergsteigerausrüstung
  • Hochsprungstäbe
  • Reiten (Sattel + Zubehör)
  • Behindertensport (Sportrollstuhl + entspr. Sportgerät)
  • Rollsport (Skateboard, Rollschuhe, Inliner)

Wasser:

  • Tauchgepäck
  • Schnorchelausrüstung
  • Body-/Kiteboards
  • Kajaks, Kanus, Schlauchboote
  • Schwimmwesten
  • Sportfischen
  • Surf-/Wellenbretter
  • Wasser-/Monoskier

Die genauen Informationen hierzu findest du auf unserer Website unter Sport- und Sondergepäck. Hier sind beispielsweise die Gebühren aufgelistet, ob eine vorherige Anmeldung nötig ist oder nicht, und was du sonst noch beachten müsst.

Musik in unseren Ohren – Transport von Musikinstrumenten

Du legst im Urlaub Wert auf musikalische Begleitung? Dann bist du bei uns ebenfalls gut aufgehoben. Für die Beförderung von Musikinstrumenten gibt es drei Möglichkeiten: Als Handgepäck, auf einem Sitzplatz oder im Frachtraum. Das Handgepäck darf nicht größer als 55 cm x 40 cm x 20 cm sein und ein Gewicht von 6 kg nicht überschreiten. Passt dein Instrument in diese Richtlinien, wäre die erste Variante etwas für dich und du kannst es kostenlos in der Kabine mitführen.

Ist es größer und/oder schwerer, kannst du einen eigenen Sitzplatz dafür buchen. Dann hast du zwar einen sehr schweigsamen Sitznachbarn, aber dein Instrument auch stets im Blick. Alternativ kann es gegen eine kleine Gebühr im Frachtraum transportiert werden. Dafür muss es in einem Hartschalenkoffer gut verpackt und vorher über das Servicecenter angemeldet worden sein.

„Gesundheit ist der größte Reichtum“ (Deutsches Sprichwort)

Wenn du auf medizinisches Sondergepäck angewiesen bist, kann dies im Frachtraum oder in der Kabine befördert werden. Für letzteres gelten die maximalen Handgepäckmaße, also 55 cm x 40 cm x 20 cm und ein Maximalgewicht von 6kg. Grundsätzlich gilt, dass medizinisches Equipment im Servicecenter angemeldet werden muss, außer, es wird direkt am Körper mitgeführt wie zum Beispiel Krücken. Sicherheitshalber solltest du auch ein ärztliches Attest für dein medizinisches Equipment haben.

Die Beförderung von medizinischem Sondergepäck, wie zum Beispiel Beatmungsgeräten, Prothesen oder Defibrillatoren ist generell kostenlos. Falls du viele medizinische Hilfsmittel, wie Pflegemittel, Wäsche oder Windeln mitnehmen musst, empfehlen wir dir, die Freigepäckgrenze vorab etwas aufzustocken, um mögliche Übergepäckgebühren am Flughafen (aktuell 15 Euro pro Kilogramm Übergepäck je Flugstrecke) möglichst zu vermeiden.

5 Kommentare
  1. Sebastian
    Sebastian sagte:

    Hallo,
    ich fliege im März nach Mallorca zum Radtraining. Der angebotene Flug erfolgt hin via
    Eurowings und zurück via TUI Fly. Hin ließ sich ein Sperrgepäck mitbuchen, zurück gab es diese Option nicht, so dass ich unmittelbar nach Flugbuchung mein Sperrgepäck angemeldet habe. Jetzt, mehrere Tage nach der Flugbuchung erhalte ich die Antwort es gäbe leider keinen Platz mehr für meinen Radkoffer.
    Was kann ich tun, um mein Rad wieder von der Insel zu bekommen?
    Viele Grüße,
    Sebastian.

    Antworten
    • Anja
      Anja sagte:

      Hallo Sebastian,
      für die Fahrradbeförderung sind die Kapazitäten auf den Maschinen natürlich sehr begrenzt, gerade im Radfahrer-Lieblingsmonat März möchten viele Kunden ihre eigenen Räder mitnehmen. Eine Beförderung von Sport- und Zusatzgepäck ist immer vorbehaltlich Verfügbarkeit und auf deiner Maschine sind wahrscheinlich schon zu viele Fahrräder angemeldet. Wenn du uns Deine Reisedaten/Buchungsnummer schickst, prüfen wir das gern nochmal für dich. Oder du wendest dich an unser Servicecenter unter der Nummer 0511 2200 4321.
      Viele Grüße, Anja – TUI fly Blog Team.

      Antworten
  2. Silvia Roosen
    Silvia Roosen sagte:

    Hallo, ich fliege nach Teneriffa und möchte meine Reisegitarre (ist kleiner als eine normale Gitarre) im softcase mitnehmen, als Handgepäck, habe sie schon bei anderen Fluggesellschaften so mitgenommen . Geht das auch bei TUI fly?

    Antworten
    • Jan
      Jan sagte:

      Hallo Silvia,

      sofern Musikinstrumente nicht die übliche Größe und das übliche Gewicht für Handgepäck (55cm x 40cm x 20cm, Gewicht bis 6 Kilogramm) überschreiten, können diese in der Kabine mitgeführt werden. Die Beförderung von Instrumenten, die größer sind als diese üblichen Handgepäck-Maße, müssen über unser TUI fly-Servicecenter angefragt und von dort rückbestätigt werden. Diese Instrumente werden nur gut verpackt (Hartschale) im Frachtraum befördert.

      Wenn die Freigepäckgrenze mit dem Instrument überschritten wird, kann das Instrument für eine Pauschale in Höhe von 100 EUR pro Strecke auf internationalen Flügen im Frachtrum mitgeführt werden. Cellos, Geigen etc. können ggf. durch Zukauf eines Sitzplatzes in der Kabine (vorbehaltlich der Sicherheitskontrollen) befördert werden.

      Guck doch mal auf unserer Serive-Seite über Sondergepäck nach. Hier findest du alle Preise und Informationen. Viele Grüße, Jan – TUI fly Blog Team.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Unser Rezept des Monats Januar: Zaperoco

Diese kanarische Kaffeespezialität versetzt dich auch zu Hause in Urlaubsstimmung! Fast jeder, der schon einmal auf den Kanaren war, kennt einen Barr...

Rezept des Monats Oktober: Kürbis-Orangen-Suppe

Der Herbst ist da – und mit ihm unser liebstes Herbstgemüse – der Kürbis! Mal etwas anders zubereitet, wird dir diese frische und fruchtige ...

Rezept des Monats März: Cachupa

Wir lieben die traditionelle kreolische Küche der Kapverden! Eintopf-Freunde aufgepasst: Wir präsentieren euch Cachupa – das Nationalgericht d...