Lammkoteletts mit Pasta aglio e olio, Champignons & Zucchini

Rezept des Monats November: Lammkoteletts mit Pasta aglio e olio

Lammfleisch wird in Deutschland traditionell wenig gegessen. Ganz im Gegenteil zu den Küchen im Mittelmeerraum, besonders im Nahen Osten und in Nordafrika. Das liegt wohl auch an den trockenen und waldarmen Gegenden, in denen sich Schweine und auch teilweise Rinder nur schwer halten lassen.

Marinade:

  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauch
  • Rosmarin
  • Thymian

 

Lammkotelett italienisch mediterran mit Pasta aglio e olio

Zur Vorbereitung: Die Lammkoteletts mit kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen und in der Marinade für ca. 2-3 Std. im Kühlschrank einlegen. Durch das Einlegen wird das Fleisch nach dem Anbraten schön weich und zart. Für die Pasta schneidest und putzt du Champignons und Zucchini. Diese würzt du mit Salz, so entzieht das Salz dem Gemüse etwas die Flüssigkeit und braucht bei der Zubereitung in der Pfanne nicht so lange, sondern bleibt knackig. Den Ofen auf ca. 70°C vorheizen und eine Auflaufform erwärmen. Wasser für die Pasta aufkochen.

Zubereitung: Eine Gusseisenpfanne für die Lammkoteletts richtig aufheizen und Butter schmelzen lassen. Die Lammkoteletts mit Rosmarin in der heißen Pfanne pro Seite 2 Minuten anbraten und immer wieder mit dem Fett und Rosmarin übergießen. Nach dem Anbraten die Koteletts in die Auflaufform zum Garen in den Ofen schieben. In der Pfanne kann jetzt das Gemüse kurz angebraten werden. Die Nudeln kommen in das kochende, gesalzene Wasser und werden je nach Art al dente ferig gekocht. Nach dem Kochen einfach das Wasser abschütten und die Aglio e olio mit dem Gemüse und den Nudeln vermengen. Die Lammkoteletts sollten jetzt eine Kerntemperatur von ca. 62°C haben, so sind sie innen noch etwas rosa.

Anrichten: Lammkoteletts aus dem Ofen holen und mit den Nudeln zusammen auf einem vorgeheizten Teller anrichten. Fertig!

 

 

Fazit: Lammkoteletts sind nicht so intensiv vom Lammgeschmack wie ein Lammfilet. Das ist für viele aber kein Nachteil, das Lammkotelett bleibt durch den Knochen sehr saftig und zart. Es müssen nicht immer Rosmarinkartoffeln als Beilage serviert werden, die Pasta aglio e olio schmeckt super zum Lamm. Dazu ein Glas Weißwein und fertig ist unser Rezept des Monats November!

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Ähnliche Beiträge

Unser Rezept des Monats Januar: Zaperoco Diese kanarische Kaffeespezialität versetzt dich auch zu Hause in Urlaubsstimmung! Fast jeder, der schon einmal auf den Kanaren war, kennt einen Barr...
Rezept des Monats Februar: Gató de almendra Mallorquinischer Mandelkuchen mit Suchtpotential Passend zur Mandelblüte, die gerade weite Teile Mallorcas in ein weißes Blütenmeer verwandelt, zaube...
Rezept des Monats April: Selbstgemachter Eierlikör Süß & golden – Eierlikör rucki zucki selber gemacht Ein Kultgetränk kommt zurück! Willst du zu Ostern deine Mama glücklich machen, die Schwiegerm...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Rezept des Monats September: Balsamico-Champignons mit Basilikumcreme Der Sommer neigt sich dem Ende zu, ein hoffentlich goldener Herbst steht vor der Tür. Also allerhöchste Zeit, das gehegte und gepflegte Kräuterbeet au...
Rezept des Monats März: Cachupa Wir lieben die traditionelle kreolische Küche der Kapverden! Eintopf-Freunde aufgepasst: Wir präsentieren euch Cachupa - das Nationalgericht der Ka...
Unser Rezept des Monats Januar: Zaperoco Diese kanarische Kaffeespezialität versetzt dich auch zu Hause in Urlaubsstimmung! Fast jeder, der schon einmal auf den Kanaren war, kennt einen Barr...